Medienbildung

Die kompetente Nutzung von digitalen Medien ist eine Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts. Daher ist die Vermittlung von Medienkompetenz auch ein zentrales Ziel der Freien Schule Anne-Sophie. Die Lernpartner*innen sollen zum einen dazu befähigt werden, digitale Geräte und Anwendungen souverän und kreativ zu nutzen. Zum anderen sollen sie für die damit einhergehenden Risiken wie Cybermobbing, Computersucht und Datenmissbrauch sensibilisiert werden.

Über den üblichen Berliner Fächerkanon hinaus besuchen alle Lernpartner*innen von der 7. bis zur 10. Klasse wöchentlich das Fach ICT (Information and Communications Technology), in dem sie sich u.a. mit verschiedenen Programmiersprachen, Office-Anwendungen und Webdesign beschäftigen. Darüber hinaus gibt es in der 8. Klasse das Fach Medienkunde, in dem ethische, psychologische und politische Themen der Medienwelt behandelt werden. In der Oberstufe stehen aktuell zudem der Ergänzungskurs „Digitale Welten“ und der Seminarkurs „Digitale Ethik“ zur Auswahl. Ergänzt wird das IT-Angebot durch wechselnde AGs und Wahlpflichtfächer im Bereich digitaler Medien (z.B. Video, Podcasts und Coding).

Schülerinnen mit iPads

Jeder Lernpartner / jede Lernpartnerin erhält von der Schule ein personalisiertes iPad oder MacBook zur Verfügung gestellt.

VR-Brillen 3D-Drucker

In ICT lernen die Jugendlichen unter anderem, wie man 3D-Modelle erstellt und mit dem schuleigenen 3D-Drucker druckt.

Drohne Schüler bauen einen Roboter

Im Ergänzungskurs "Digitale Welten" und verschiedenen AGs programmieren die Lernpartner*innen Roboter und Drohnen.

IT-Ausstattung

Das Lernen mit und über Medien setzt eine gute digitale Ausstattung voraus. Um dies zu gewährleisten, werden allen Lernpartner*innen von der Schule ein iPad oder ein MacBook zur Verfügung gestellt. In allen Unterrichtsräumen gibt es neben einem schnellen WLAN interaktive Whiteboards, Beamer und Apple TV. Darüber hinaus verfügt die Schule über einen 3D-Drucker, diverse Roboter und programmierbare Drohnen.

Als zentrale Kommunikations- und Lernplattform nutzt die Schule das Learning Management System itslearning. Neben Terminen und allgemeinen Informationen können die Lernpartner*innen auf dieser Plattform auch die täglichen Lernmaterialien und Aufgaben abrufen. Zudem stehen ihnen auf ihren digitalen Endgeräten diverse Lernapps und Programme zur kreativen Gestaltung zur Verfügung.

ADS

Als Auszeichnung des innovativen Einsatzes digitaler Medien im Unterricht ist die Schule seit 2018 als "Apple Distinguished School" anerkannt.

> Download: eBook FSAS

,