Abschlüsse

Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Der Mittlere Schulabschluss (MSA) wird an der FSAS, wie an staatlichen Schulen auch, regulär in der 10. Klasse absolviert. Als staatlich anerkannte Ersatzschule nimmt die FSAS an den zentralen Prüfungen des Landes Berlin teil. Der erreichte Mittlere Schulabschluss ist damit der gleiche, den die Jugendlichen auf staatlichen Schulen erwerben.

 

Der MSA besteht aus zwei Teilen:

1. Prüfungsteil

Der Prüfungsteil setzt sich zusammen aus drei schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch, einer Präsentationsprüfung in einem gesellschaftswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Fach sowie einer Sprechfertigkeitsprüfung im Fach Englisch.

2. Jahrgangsteil

Um den Mittleren Schulabschluss zu bestehen, müssen sowohl der Prüfungsteil als auch der Jahrgang 10 mit bestimmten Noten abgeschlossen werden. Die Berechtigung zum Übertritt in die gymnasiale Oberstufe wird ebenfalls auf der Grundlage der Noten im 10. Jahrgang erteilt.

Genauere Informationen dazu finden Sie hier hier.

Schülerin im Labor
Abschlüsse

Abitur (Allgemeine Hochschulreife)

Als staatlich anerkanntes Gymnasium bietet die FSAS das berlinweite Zentralabitur nach zwölf Schuljahren an.

Grund- und Leistungskures

Die Lernpartner*innen wählen aus drei Aufgabenfeldern (sprachlich-literarisch-künstlerisch, gesellschaftswissenschaftlich und naturwissenschaftlich) zwei Leistungskurse, die in erhöhter Stundenzahl angeboten werden sowie ein weiteres schriftliches und ein mündliches Prüfungsfach. Darüber hinaus werden weitere Grundkurse gewählt, deren Bewertungen in die Abiturnoten einfließen. Im fünften Prüfungsteil können die Lernpartner*innen zwischen einer längeren Facharbeit und einer Präsentationsprüfung wählen.

Das Kursangebot richtet sich nach der aktuellen Nachfrage.

Genauere Informationen zur Oberstufe finden Sie hier hier.

Abiturergebnisse

Das Abitur wird an der FSAS seit dem Jahr 2016 absolviert. Der Durchschnitt lag im Abitur 2022 bei 2,09 und ist damit erneut besser als der berlinweite Schnitt.

,