• DE

So ein Theater! – Theaterarbeit an der FSAS

Schon im Eröffnungsjahr der Freien Schule Anne-Sophie 2006 begannen die ersten Knospen der Theaterarbeit mit der Aufführung von „Die dumme Augustine“ zu treiben, seitdem haben die „Bretter, die die Welt bedeuten“ immer ein positives Echo gefunden: Neben den alljährlichen Einschulungsfeiern haben wir viele verschiedene Projekte von Schatten- und Maskenspiel, Pantomime bis hin zu szenischem und performativem Theater umgesetzt. Vielfältige Impressionen der letzten zwei Schuljahre finden Sie in der Diaschau.
Ein weiterer Schritt, unsere Lernpartner für die Bühnenarbeit zu begeistern, gelang mit der Einführung des Fachs „Literatur und Theater“ in der Oberstufe (Kursstufe 1 + 2 sowie bei uns bereits im Konsolidierungsjahr), mit dem man als zusätzliches ordentliches Fach auch Notenpunkte für das Abitur sammeln kann.
Neben verschiedenen eindrücklichen Aufführungen der letzten Jahre stellt sicherlich der Beitrag zum 10-jährigen Schuljubiläum der FSAS 2016 einen besonderen Höhepunkt dieser Arbeit dar.

Die Arbeit in der Oberstufe wird ergänzt durch viele kleinere und größere Theaterprojekte in der Primar-, Unter- und Mittelstufe. In den sog. „Theaterclubs“ vermitteln wir den Kindern und Jugendlichen die Freude am kreativen Arbeiten und geben die Freiheit sich in verschiedenen Rollen zu erproben. Darüber hinaus arbeiten die Lernpartner eng im Team zusammen, um die Lösung von Konflikten und das Erkunden und Überwinden eigener Grenzen auszuloten, aber auch Grundhaltungen wie Meinungsfreiheit und demokratisches Handeln werden geschult. Wir freuen uns nun auf weitere kreative Feuerwerke mit unseren Lernpartner in den vielfältigen Theater-Angeboten unserer Schule!


› Das Oberstufen-Fach
„Literatur und Theater“


Diashow: Impressionen der Theaterarbeit der letzten zwei Schuljahre

Primarstufe:

„Morph suits in action!“ / „Schäfchen“-Schattentheater / „Der Höllentanz"

Aus dem College:
„Zeit“ / „Der Freiheit auf der Spur“ / „Lebenswege“ / „Im Wald der Träume“

 

Mail-Kontakt:

› Karola Sieronski

(Primarstufe)


› Christine Fegert

(Sekundarstufe)