Selbstbestimmtes Lernen in gestalteter Umgebung

Dank des geräumigen und kreativen Morgenkreis, der einem Zirkuszelt ähnelt, der Lesenhöhlen und der großen Auswahl ansprechender und motivierender Lehrmaterialien ist das Lernhaus der Primarstufe der perfekte Ort für selbstbestimmtes Lernen. Unser Montessori-Arbeitsmaterial fördert die kognitive Entwicklung durch manuelles Begreifen und Lernerfahrungen mit allen Sinnen. Die Kinder arbeiten selbständig mit dem Material und kontrollieren ihren Lernerfolg. Diese klassischen Materialien gehören bei der Freien Schule Anne-Sophie Berlin zur Grundausstattung. Zudem kommen neu entwickelte Arbeitsmaterialien zum Einsatz, um den Anforderungen unserer modernen Zeit Rechnung zu tragen.

Der Tag gliedert sich in Inputs und individuelle Lerneinheiten. Unsere Lernpartner werden ermutigt, über den Lernprozess nicht nur nachzudenken, sondern ihn selbst in die Hand zu nehmen. In einem Lerntagebuch werden die Lernziele sowie der Lernfortschritt des Kindes festgehalten. In Zusammenarbeit mit dem Lernbegleiter lernt das Kind nach und nach, sich die individuelle Lernzeit gut einzuteilen, und entscheidet selbst, mit welchen Arbeitsmaterialien und Lernpartnern es arbeiten möchte. Die Persönlichkeit des Kindes wird in regelmäßigen Coachinggesprächen mit den Lernbegleitern weiter gestärkt. Die Kinder werden befähigt, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen sowie ihre Kreativität und ihre Stärken zu entwickeln. Die Struktur des Lernateliers und die individuelle Betreuung erlauben es den Schülern, jederzeit autonom und zielorientiert zu arbeiten. Auf diese Weise werden sie individuell und gemäß ihrer Talente gefördert.  Forschendes Fragen Lernen an der FSAS bedeutet, Kindern die Instrumente an die Hand zu geben, die sie brauchen, um Sachverhalte selbständig und kompetent zu erforschen.

Unser Ziel ist es, eine authentische Lernerfahrung zu bieten, die den Kindern ein tieferes Verständnis für die wichtigen Aspekte und Konzepte der Sachfächer vermittelt. Die Kinder erlernen Strategien, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und im Team Probleme zu lösen. Nutzung digitaler Medien im Unterricht Digitale Medien sind Teil unseres Alltags und können auf effektive Art und Weise in Lern- und Kommunikationsprozessen eingesetzt werden. Die Kinder lernen, diese Technologien vielfältig zu nutzen: sei es, um die Lernziele mit Hilfe von Lernsoftware oder über Recherche zu erreichen, um mit Experten und anderen Kindern weltweit zu kommunizieren oder um das von ihnen erworbene Wissen zu präsentieren und zu teilen. Die FSAS setzt digitale Medien kreativ im Rahmen ihrer pädagogischen Philosophie ein.