Graduierung

Das Graduierungssystem erlaubt den Lernpartnern, ihren Handlungsspielraum innerhalb des eigenverantwortlichen Lernens zu vergrößern. Alle Lernpartner starten als Beginner. Um einen Antrag auf einen Graduierungsstatus stellen zu können, muss ein Lernpartner seine fachlichen Ziele seiner Begabung entsprechend erreichen und vorbildliches Verhalten innerhalb der vier Grundhaltungen zeigen.



Nach einer Bewährungszeit, die ein selbst definiertes und präsentiertes soziales Projekt beinhaltet, kann der Lernpartner sich seine Eignung durch Unterschriften von fünf Lernpartnern und fünf Lernbegleitern bestätigen lassen. Mit dieser Bestätigung kann er einen Antrag auf einen Graduiertenstatus stellen. Es gibt drei Graduierungsstufen: „Junior-Advancer“ (Primarstufe), „Advancer“ sowie „Master of Learning“ (Sekundarstufe I und College). Mit der Graduierung sind definierte Rechte und Pflichten verbunden.